Montag, 29. Dezember 2014

Garnisons-Transmog-Sets


Ich bin gerade dabei, mir ein neues Transmog-Set zu farmen. Aktuell gibt es ja noch keine T-Teile sondern nur die Sets, die ihr bei der Kriegswerkstadt/Zwergenbunker sammeln könnt. Diese Sets sind wirklich NUR zum transmoggen!  

Schattenmond Stoff
Donnerfürst Leder
Kriegshymnenklan Kette

Schwarzfels Platte
1 1 1 1
2 2 2 2
3 3 3 3
4 4 4 4
5 5 5 5
6 6 6 6
7 7 7 7

Um an diese Rüstungen zu kommen, braucht ihr das große Gebäude Kriegswerkstatt (Horde) oder den Zwergenbunker (Allianz). Habt ihr das Gebäude auf Stufe 1, verdoppelt dies eure Chancen auf seltene und epische Bonusaufwertungen durch Quests und erhöht die Stärke der Aufwertung. Ab dieser Stufe könnt ihr nun  FETZEN  von den Orcklans Draenors sammeln, die ihr dann gegen die Rüstungstransmogrifikationen eintauschen könnt. Die Vorlagen für die Rüstungstransmogrifikationen könnt ihr allerdings erst ab Stufe 2 bei dem jeweiligen Händler (1/2) in dem Gebäude kaufen.  

Anmerkung: Dieses Gebäude ist nicht nur zum transmoggen da, sondern eine wichtige Quelle, um eure ANHÄNGER auszurüsten!!!

Zusätzlich zu den Sets gibt es auch noch jeweils ein Fraktionsspezifisches Set:

Orgrimmar-Set

Sturmwind-Set
- 1
2 2
3 3
4 4
5 5
6 6
7

Waffe: 8
7

Schild: 8

Alle Bilder stammen von wowhead

Für die Quest 1/2 bekommt ihr als Belohnung 3 und 4

Kopf 50 +  1
Schulter 50 +  2
Brust 80
Hände 50
Taille 50 +  3
Hose 80
Füße 50
Waffe/Schild 80 


Woher bekommt man die Rüstungsteile der eisernen Horde und die zusätzlich benötigten Items?


Die  FETZEN  droppen bei Anhängern der eisernen Horde oder bei Arbeitsaufträgen der Kriegswerkstatt/Zwergenbunker. Die Anhänger findet ihr in Draenor (Frostfeuergrad oder Gorgrond), in den Instanzen (Eisendocks oder Obere Schwarzfelsspitze). Die 3 Zusatz-items könnt ihr von Bossen aus heroischen Instanzen looten.


Mein Tipp: Um schnell an alle Zusatzitems und Rüstungsteile zu kommen, rennt einfach ein paar mal Eisendocks. Es gibt auch auf Youtube Videos dazu, wie man das alleine machen kann:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen