Montag, 1. Februar 2016

Alpha-Tagebuch



Die ersten Testraids sind durch und mein Paladin hat das aktuelle Maximallevel von 108 erreicht. Bis jetzt konnte ich ihn ja leider nur als Retripaladin antesten (da der Holy noch nicht frei spielbar ist), aber das was ich testen konnte, war echt vielversprechend. 

Vorsicht Spoiler: Ich werde viel durchspielen, also wer sich überraschen lassen möchte, einfach nicht lesen!




Testraids
Bisher konnte man 3 Bosse antesten. Meist steht man davor und weiß gar nicht, was man anstellen soll, da, das Dungeonkompendium so rein gar nichts verrät. 





Also rennt man erst mal rein und schaut, was passiert! Man rennt also rein, haut ein paar mal drauf und stirbt dann kläglich. Die Entwickler geben einem 40-60 Minuten Zeit und wollen natürlich nicht, dass man ihn legt. Sie wollen sehen, ob man ihre Taktik, die sie im Hinterkopf hatten wählt und ob die Attacken so funktionieren, wie sie sich das vorgestellt haben. Nach 60 Minuten ist alles vorbei und man ist nur wenig schlauer als zuvor! Wer sich die Logs von dem Abend anschauen möchte, kann das hier gerne tun. Nur denkt daran, dass das nicht so bleiben wird, sondern noch vieles geändert, angepasst oder sogar ganz entfernt wird.

Nythendra, der erste Boss der Raidinstanz The Emerald Nightmare. Hier gibt es Debuffs zum rausrennen, Flächen auf dem Boden und Adds die als ekelige kleine Insekten umherirren und viel Schaden anrichten.


Skorpyron, der erste Boss der Raidinstanz Suramar Raid. Dieser Boss macht einen kegelförmigen Stun nach vorne und eine Schockwave. Bei dieser Schockwelle sollte man hinter einem Stein stehen, damit man nicht in die Roten Wolken geschubbst wird und dann böse Skorpione rausholt. Die herausgeholten Adds müssen je nach Farbe voneinander getrennt und getankt werden.



Leveln
Bis jetzt sind 3 Gebiete spielbar. In diesem Addon wird Blizzard jedes Gebiet zu Beginn eurer Reise anbieten. Die Gebiete wachsen nämlich mit. Das bedeutet, ihr könnt beginnen, wo ihr wollt, sobald ihr ein Level aufsteigt, steigen auch die Gegner um das gleiche Level an. So ist es völlig egal, wo man questet. Ist es euch zu voll oder eine Questreihe funktioniert nicht (was schon öfters zu Beginn eines Addons passierte) kann man einfach weiter reisen. Auch das zusammen leveln wird besser: Ist euer Freund erst 102, ihr aber schon 107, macht das überhaupt nichts. Ihr könnt euch beide in den selben Questgebietena aufhalten. Seine Gegner sind 102, du siehst sie als 107. Er bekommt die EP für sein Level, du die EP für deines. Das bedeutet, ihr könnt miteinander questen, egal wo, egal wann, keiner muss mehr auf den anderen warten, da sich das Gebiet eurem Charakter anpasst. 




Kommentare:

  1. Huhu, schöner Blog, den du da hast. Ich packe dich mal auf meinen eigenen Blog als "Favorite Link" und retweete immer mal wieder Content von dir. Habe dich auch mal bei Twitch gefollowt !

    Whatever, mach so weiter und winke !

    MfG Tobi
    calsportal.eu

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das is aber lieb! Vielen Dank! Das gleiche gilt für dich ;)

    AntwortenLöschen