Samstag, 17. September 2016

Wichtige Fakten über Suramar

Wichtige Fakten über Suramar

1. Uraltes Mana
2. Questen
3. Ruf bei den Nachtsüchtigen
4. Das Soloszenario
5. Zwei neue Dungeons
6. Teleporter von Suramar






1. Uraltes Mana
Uraltes Mana ist die wichtige Einheit, mit der ihr in Suramar bezahlt. Ihr benötigt es für Questfortschritte und später im Verlauf hilft es euch bei dem Soloszenario (siehe 4.) und somit zum schnellen Rufaufbau bei den Nachtsüchtigen (siehe 3.). Doch wie erhält man dieses Mana? Einfach in Suramar umherreisen, Mobs killen und die blauen Steinchen am Wegrand einsammeln (werden euch als gelber Punkt auf eurer Minimap angezeigt). Bester Farmpunkt: Zwielichtrebgärten, Suramar (Doppelt verstärkter Arkwein, leuchtender Foliant und Leyblumenblüte).
Doch warum kann ich nur 400 Mana tragen? Das liegt daran, dass du noch nicht gequestet hast. In Suramar gibt es 5 Gegenstände und mehrere Quests, die es euch erlauben bis zu 2000 Mana gleichzeitig sammeln zu können. 

Hier gibt's eine Übersicht, wo ihr die Gegenstände und Quests findet.


2. Questen questen questen
110 und froh, dass man nicht mehr questen muss? Haha, da habt ihr die Rechnung ohne Blizzard gemacht. Ihr seid 110 und da geht das questen erst richtig los. Warum aber solltet ihr das in Suramar machen? Ganz klar: Zum einen benötigt ihr den Ruf bei den Nachtsüchtigen und zum anderen erhaltet ihr viel Artefaktmacht, um eure Waffe zu skillen. Zudem benötigt ihr den Erfolg Nachtsüchtig aber nicht allein um das Soloszenario frei zu spielen. 

3. Ruf bei den Nachtsüchtigen
Doch warum ist der Ruf bei den Nachtsüchtigen so wichtig? Ab 8000 Ruf wohlwollend könnt ihr 2 neue Instanzen betreten. Zudem schaltet ihr eine Reihe neuer Quests und Worldquests frei.
Die perfekte Gelegenheit
Hächstwahrscheinlich wird es mit dem nächsten Patch auch wieder wertvolle Sachen zu kaufen geben (Händler in eurer Ordenshalle). Doch wie kommt man am schnellsten an Ruf? Worldquests, Questfortschritte und das Soloszenario. 

4. Das Soloszenario
Das Soloszenario (Ausbildung der Verdorrtenarmee) startet bei Thalyssra in Shal'Aran, wenn ihr die Geschichtsstränge in Suramar abgeschlossen habt (Nachtsüchtig aber nicht allein). In diesem Szenario stehen euch Verdorrte zur Seite, mit denen ihr euch durchkämpfen müsst. Je mehr ihr tötet, desto mehr Punkte erhaltet ihr und desto größer ist die Kiste, die ihr am Ende erhaltet. Die Anzahl der Verdorrten könnt ihr bestimmen, in dem ihr Thalyssra uraltes Mana gebt. Je mehr Mana, desto mehr Verdorrte. Mehr Verdorrte, mehr Schaden... usw. Am Anfang ist es nicht wichtig weit zu kommen, sondern erst einmal die großen Verstärkungskisten zu finden, welche eure Verdorrten dauerhaft verstärken. Dieser Buff gilt nicht nur für das aktuelle Szenario, sondern für alle kommenden. Findet ihr eine große Kiste, müsst ihr diese nur einmal einsammel (10 Verdorrte opfern) damit sie euch dauerhaft verstärkt:

Zaubermaske von Azsylla
Versteinertes Seidengewebe
(Sofort benutzen, dient dauerhaft)

Oben erscheint die Anzahl der Punkte, die ihr schon erreicht habt.


5. Zwei neue Dungeons und neue Quests (weitere Weltquests)
Habt ihr 8000 Ruf bei den Nachtsüchtigen erreicht, schaltet dies automatisch neue Quests frei, die euch zu den 2 zusätzlichen Instanzen führen. Der Arkus und der Hof der Sterne. Dort warten neue Bosse und Items auf euch.


6. Teleporter von Suramar
In ganz Suramar verteilt, könnt ihr gegen abgabe von uraltem Mana Teleporter aktivieren. habt ihr das getan, könnt ihr euch ganz gemütlich von Shal'Aran aus durch Suramar porten. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen